Mehr als vier Kilo Kokain in Auto versteckt

12
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Beratzhausen (dpa) – Mehr als vier Kilogramm Kokain haben Polizisten in einem Auto auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz gefunden. Nach der Kontrolle in Beratzhausen (Landkreis Regensburg) am vergangenen Donnerstag hätten die Ermittler die Wohnung des Fahrers im Raum Krefeld in Nordrhein-Westfalen durchsucht und dabei weiteres Kokain, Marihuana und eine fünfstellige Summe Bargeld entdeckt, teilte die Polizei am Montag mit. Den Wert des im Auto gefundenen Kokains schätzten die Beamten auf 400.000 bis 500.000 Euro. Der 26-Jährige sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft wegen des Verdachts des bewaffneten Handels mit einer größeren Menge Drogen.