Hilden: Unbekannter beschädigt Smart und flüchtet

64
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Hilden. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Sonntag im Zeitraum zwischen 14 und 16 Uhr einen weißen Smart in Hilden beschädigt und sich anschließend vom Unfallort entfernt, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Das berichtet die Polizei zu einer Unfallflucht in Hilden. 

„Der Smart war im genannten Zeitraum am rechten Fahrbahnrand der Kölner Straße in Fahrtrichtung Richrather Straße auf Höhe der Einmündung zum Martin-Luther-Weg geparkt“, hieß es. Die Fahrerin bemerkte bei ihrer Rückkehr einen Schaden an der linken Fahrzeugseite, der auf eine Höhe von mehreren Hundert Euro geschätzt wird.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898 6410, jederzeit entgegen.