Hilden: Unfall nach Bremsmanöver wegen Blaulichtfahrt

65
Am Dienstagabend fuhr der Fahrer eines BMW auf ein verkehrsbedingt wartendes Motorrad auf der Kirchhofstraße auf. Foto: Polizei
Am Dienstagabend fuhr der Fahrer eines BMW auf ein verkehrsbedingt wartendes Motorrad auf der Kirchhofstraße auf. Foto: Polizei

Hilden. Am Dienstagabend ist ein 29-jähriger BMW-Fahrer im Kreuzungsbereich der Kirchhofstraße und Mittelstraße auf das Motorrad eines 23-Jährigen aufgefahren. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt.

Gegen 19.05 Uhr kam es laut Polizei zu dem Unfall, als der 29-jährige Hildener mit seinem BMW die Kirchhofstraße in Richtung Hochdahler Straße befuhr. „Im Kreuzungsbereich zur Mittelstraße missachtete er das Bremsmanöver eines vorausfahrenden 23-jährigen Motorradfahrers, welcher wegen eines mit Sonder- und Wegerechten einfahrenden Rettungswagens seine KTM abbremsen musste“, so die Polizei.

Der 29-Jährige fuhr mit seinem Auto auf das Motorrad auf. Durch den wuchtigen Aufprall Wucht verlor der 23-Jährige das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Rettungskräfte brachten den jungen Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der BMW-Fahrer blieb laut Behörde unverletzt.