„Kreative Weihnachtsgrüße“ für Senioren in Heimen

95
Weihnachtsgrüße können Engagierte einschicken - und damit Senioren eine Freude in der Adventszeit bereiten. Foto: Caritas/Archiv
Weihnachtsgrüße können Engagierte einschicken - und damit Senioren eine Freude in der Adventszeit bereiten. Foto: Caritas/Archiv

Mettmann. Älteren Menschen mit Selbstgebasteltem eine Freude machen: Zu dieser Aktion lädt die Caritas auch dieses Jahr ein. Engagierte sollen „kreative Weihnachtsgrüße“ in Seniorenheime senden. 

In der Advents- und Vorweihnachtszeit zaubert eine selbstgebastelte Weihnachtsdeko erst die richtige Stimmung. Auch die älteren Menschen in den Seniorenheimen freuen sich auf kleine weihnachtliche Basteleien, beispielsweise  kleine Anhänger, die an Pflanzen oder auch am Rollator aufgehängt werden können, Strohsterne, Fensterbilder – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Damit die Seniorinnen und Senioren sich möglichst lange in der Adventszeit an der selbstgebastelten Dekoration erfreuen können, dürfen die Bastelarbeiten ab sofort bis spätestens zum 14. Dezember in der Caritas-Freiwilligenzentrale auf der Lutterbecker Straße 30 abgegeben werden und werden dann an verschiedene Senioreneinrichtungen weiterverteilt.

Für Rückfragen steht das Team der Freiwilligenzentrale unter 02104 79493-732 oder per E-Mail unter fwz-mettmann@caritas-mettmann.de gerne zur Verfügung.