Langsame Automatiktür stoppt flüchtenden Ladendieb

35
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Beverungen (dpa) – Eine gemächlich öffnende Ladentür hat in Ostwestfalen einen flüchtenden Dieb ziemlich unsanft gestoppt. Der 21-Jährige hatte am Dienstag in einem Supermarkt in Beverungen Zigaretten in seine Tasche gesteckt und wollte sich unbemerkt aus dem Staub machen. Doch ein Mitarbeiter hatte alles beobachtet und habe den Mann zur Rede gestellt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Dieb ergriff die Flucht. Bloß: So schnell wie er war die automatische Ausgangstür nicht. Mit voller Wucht prallte er in die sich langsam öffnende Tür und blieb am Boden liegen. Der Supermarktmitarbeiter hielt den 21-Jährigen gemeinsam mit einem Kunden fest, bis die Polizei eintraf.