Polizei erinnert Autofahrer an offene Tankrechnung

30
Ein Mann betankt ein Auto.
Ein Mann betankt ein Auto. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hamm (dpa/lnw) – So viel Reue erlebt die Polizei auch nicht alle Tage: Die Beamten sind am Dienstag alarmiert worden, weil ein Kunde an einer Tankstelle nach dem Volltanken ohne zu bezahlen davongefahren war. Ein Streifenwagen der Autobahnpolizei entdeckte das gesuchte Fahrzeug wenig später auf der A2 bei Hamm. Mit «Bitte folgen»-Zeichen lotsten sie den Fahrer an den Rand. Der 38-Jährige sei sichtlich zerknirscht gewesen.

Als die Polizei ihn rausgewunken habe, sei ihm plötzlich wieder eingefallen, dass er an der Tankstelle das Bezahlen vergessen habe. Er sei nach dem Tanken auf der Toilette gewesen und habe währenddessen einen wichtigen Telefonanruf bekommen. Dadurch sei er so in Gedanken gewesen, dass er einfach wieder ins Auto gestiegen und losgefahren sei.

Der 38-Jährige habe sich nach der Polizeikontrolle sofort auf den Rückweg zu der Tankstelle gemacht und den offenen Betrag beglichen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Anzeige hat dem Mann das aber nicht erspart.