Velbert: Tattoo-Aktion kommt Tieren zugute

241
Ein Tätowierer in Aktion. Foto: pixabay
Ein Tätowierer in Aktion. Foto: pixabay

Velbert. Am Montag, 21. November, findet in den Räumen von „Old Town Tattoo“ an der Bonsfelder Straße 25 ein Spendenmarathon zu Gunsten des Tierschutzvereins Velbert/Heiligenhaus statt.

Nach längerer Pause aufgrund der Corona-Pandemie findet die Aktion nun wieder statt. An diesem Tag wird das Team von Old Town Tattoo von 13 bis 21 Uhr einen Tattoo-Walk-in veranstalten.

Angeboten werden dann Tätowierungen in Schwarz und Weiß in einer Größe von sechs mal sechs Zentimetern für 60 Euro an. „Der komplette Erlös wird zu 100 Prozent an den Tierschutzverein gespendet“, schreibt Michael Balzer, Assistent der Geschäftsführung.

Drei Tätowierer stehen bereit, um viele kleine Bilder unter die Haut zu bringen. Ein Termin wird nicht vergeben – „Walk in“ bedeutet: einfach reinkommen. Bei größeren Andrang müssen man etwas Zeit einplanen, so der Hinweis aus dem Tattoo-Studio.