Velbert-Tönisheide hat wieder einen Autobahnanschluss

357
Blick auf die neue Aspahldecke in Richtung Autobahnanschluss Velbert-Tönisheide. Foto: Mathias Kehren
Blick auf die neue Aspahldecke in Richtung Autobahnanschluss Velbert-Tönisheide. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Nach zweieinhalb Monaten Vollsperrung sind die Arbeiten vor einigen Tagen abgeschlossen worden. Velbert-Tönisheide hat damit seinen Autobahnanschluss zurück.

Ein großer Teil der Kuhlendahler Straße mit angrenzender Fahrbahnbefestigung ist in den letzten Monaten komplett erneuert worden. Im Auftrag von Straßen.NRW wurde die Asphaltschicht zwischen Ortseingang Tönisheide und dem Beginn der Serpentinenstrecke Richtung Neviges und Langenberg neu aufgebracht. Auch der Belag der in diesem Abschnitt befindlichen A535-Autobahnbrücke wurde im Zuge der Baumaßnahme erneuert.

An anderer Stelle auf der Kuhlendahler Straße droht für das Wochenende ab Freitagnacht, 18. November, erneut Stillstand. Hier saniert die Bahnbau GmbH die Übergänge an der Kuhlendahler und der Bleibergstraße.

Der Randstreifen wurde erneuert. Foto: Mathias Kehren