NRW: Mobilfunknetz in Teilen des Landes gestört

516
Ein Smartphone liegt auf einem Tisch. Foto: André Volkmann
Ein Smartphone liegt auf einem Tisch. Foto: André Volkmann

Düsseldorf. In Teilen Nordrhein-Westfalens kommt es derzeit zu Störungen im Mobilfunknetz. Auch Notrufe sind betroffen. 

Wie das Ministerium des Innern des Landes NRW mitteilt, sei vor allem der Netzbetreiber O2/Telefonica betroffen. Eine entsprechende Warnung über die NINA-App wurde ausgelöst.

Die zuständigen Behörde und Netzbetreiber seien informiert. Im Notfall könne man Polizei und Feuerwehr gegebenenfalls nur über einen bestehenden Festnetzanschluss oder über einen anderen Mobilfunkanbieter erreichen. Alternativ könne man auch die Notruf-App nutzen: www.nora-notruf.de.

Bürgerinnen und Bürger sollen sich in den Medien informieren. Auch Nachbarn solle man über die Lage informieren oder gegebenenfalls Hilfe anbieten.