Bürgerstiftung: Konstituierende Sitzung im WIR-Haus

26
Das WIR-Haus in Wülfrath. Foto: Kling
Das WIR-Haus in Wülfrath. Foto: Kling

Wülfrath. Am Mittwoch hat sich der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Wülfrath zu seiner konstituierenden Sitzung im WIR-Haus getroffen.

Als Vorsitzender des Stiftungsrates wurde Bürgermeister Rainer Ritsche und als seine Stellvertreterin Dr. Claudia Panke gewählt. Der Stiftungsvorstand informierte über das laufende Jahr und über zukünftige Vorhaben mit unterschiedlichen Ausrichtungen. Dem Aufruf, Projektideen einzureichen, sind viele Wülfrather Bürgerinnen und Bürger gefolgt – am 5. Dezember, dem Tag des Ehrenamts, wird die Bürgerstiftung bekanntgeben, welche Projekte finanzielle Unterstützung erfahren werden.

Mitglieder des Stiftungsrates und des Stiftungsforums zeigten sich sehr zufrieden mit der Vielzahl an guten Projektideen.

Bis auf Peter Zwilling, der nicht mehr für eine Wiederwahl in den Stiftungsvorstand zur Verfügung stand, wurde der gesamte Vorstand für eine Amtszeit von drei weiteren Jahren vom Stiftungsrat im Amt bestätigt. Sabine Timmermann, Vorständin der Bürgerstiftung Wülfrath, freut sich mit ihrem Team, Martin Reismann und Stefanie Reuter, auf ein spannendes neues Jahr mit vielen Projekten.

Am 28. November werden 60 Weihnachtsbäume an Kunden der Tafel Niederberg, Standort Wülfrath, übergeben – das Geld für die Bäume wurde vor zwei Wochen auf dem Heumarkt im Rahmen einer Purzelbaumaktion von Wülfratherinnen und Wülfrathern „erpurzelt“.