Mann droht Polizei: Feuerwehr löscht Brand

16
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr auf Einsatzfahrt.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr auf Einsatzfahrt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Hamm (dpa/lnw) – Ein 33 Jahre alter Mann hat in Hamm für einen größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Er habe am Samstag zunächst den Polizisten gedroht, er werde schießen, sollten die Beamten die Tür öffnen und seine Wohnung betreten, teilte die Polizei am Abend mit. Kurze Zeit später sei es zu Rauch in der Dachgeschosswohnung gekommen. Der Mann sei daraufhin durch ein Fenster aufs Dach des Mehrfamilienhauses gestiegen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Als der Mann laut Polizei wieder durch das Fenster in seine Wohnung stieg, wurde er widerstandslos festgenommen. Eine Schusswaffe sei nicht gefunden worden. Zuvor hatte der Mann demnach mehrmals den Notruf gewählt und «wirre Angaben» gemacht.