Langenfeld: Von Auto erfasster Fußgänger tot

347
Der Fußgänger wurde von dem vorbeifahrenden Golf (links im Bild) erfasst und zu Boden geschleudert. Foto: Polizei
Der Fußgänger wurde von dem vorbeifahrenden Golf (links im Bild) erfasst und zu Boden geschleudert. Foto: Polizei/Archiv

Langenfeld. Der bei dem schweren Unfall an der Berghausener Straße am Morgen des 17. November verletzte 51-Jährige ist verstorben. Das teilt die Polizei mit.

Erneut meldet die Kreispolizeibehörde am heutigen Montag einen Verkehrstoten. Ein 51-jähriger Fußgänger, der am 17. November von einem Auto erfasst worden ist, erlag demnach seinen schweren Verletzungen am Sonntag im Krankenhaus.

„Die Ermittlungen zur Rekonstruktion des Unfallhergangs dauern nach wie vor noch an“, teilt die Polizei mit.

Zu dem Unfall kam es an jenem Donnerstag gegen kurz nach 7 Uhr. Der 51-Jährige hatte auf Höhe der Bushaltestelle „Langenfeld S-Bahn“ hinter einem Bus gestanden und plötzlich die Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Mann wurde von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert,