Fußgängerin nach Unfall in Lebensgefahr

15
Motorhaube eines Streifenwagens.
Motorhaube eines Streifenwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Delbrück (dpa/lnw) – Ein Autofahrer im Landkreis Paderborn hat wohl das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt und eine Fußgängerin mit seinem Wagen lebensbedrohlich verletzt. Zeugen zufolge wollte der 81-Jährige sein Auto auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Delbrück anhalten, wie die Polizei mitteilte. Stattdessen habe er aber in raschem Tempo beschleunigt. Das Auto erfasste die 77 Jahre alte Fußgängerin, die auf der Motorhaube des Wagens mitgeschleift wurde.