Wolken, Schauer, Sonne: Wetter in NRW bleibt wechselhaft

12
Herbstliche Roteichen stehen als Allee an einer Straße.
Herbstliche Roteichen stehen als Allee an einer Straße. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Essen (dpa/lnw) – Ein Mix aus Wolken, Regen und Sonne bestimmt in den kommenden Tagen das Wetter in Nordrhein-Westfalen. In Ostwestfalen starte der Dienstag mit vielen Wolken und etwas Regen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mit. Im Laufe des Tages zeigt sich hin und wieder die Sonne. Am Nachmittag ziehen von Südwesten Schauer auf. Die Temperaturen erreichen maximal sieben bis zehn Grad. In der Nacht bleibt es regnerisch und bewölkt bei Tiefstwerten zwischen sieben und vier Grad.

Zur Wochenmitte setzt sich das unbeständige Wetter fort. Während am Mittwochmorgen noch die Sonne scheint, nehmen die Schauer am Nachmittag zu. Die Temperaturen steigen laut DWD auf acht bis zwölf Grad.