Mit Revolver, Schlagstock und Messer: Supermarkt-Überfall

7
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Gladbeck (dpa/lnw) – Ein mit Revolver, Schlagstock und Messer bewaffneter und maskierter Räuber hat einen Supermarkt in Gladbeck überfallen. Er habe den Kassierer am Donnerstagabend aufgefordert, die Kasse zu verlassen, teilte die Polizei in Recklinghausen mit. Dann habe der Bewaffnete das Geld aus der Kasse genommen und sei zu Fuß geflohen. Die Polizei fahndete am Abend nach ihm und setzte dabei auch einen Hubschrauber ein. «Er hatte sein Gesicht mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert», teilte die Polizei weiter mit. Sie rief Zeugen zur Mithilfe auf.