Grafik: Veranstalter

Velbert. Am Donnerstag, 8. Dezember, ab 19 Uhr liest der Velberter Autor Wim Martin aus seinem neuen Roman „Der Einfall des Lichts“ bei Alldiekunst im Kunsthaus Langenberg, an der Wiemerstraße 3.

Anzeige

Im jüngsten Roman Martins geht es um einen Mann, der als erfolgreiches Fotomodell arbeitet. Eine schmerzliche Trennung wirft ihn aus der Bahn. Entfremdet von der Welt, schafft er sich sein eigene Realität. Das Zusammentreffen mit einer mysteriösen Frau, bringt den Helden ins Hier und Jetzt zurück. Doch seine neue Bekanntschaft trägt ein Geheimnis mit sich.

Die Lesung im Kunsthaus wird musikalisch begleitet von Peter Hillmann auf der Violine. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es bei Isolde Marx vom Verein Bücherstadt Langenberg unter 0176 / 830 731 71.