Das Velberter Gymnasium hat fleißig gesammelt: Am Ende konnten 135 Tüten von den Spenden gepackt werden. Mehr als je zuvor. Foto: privat
Das Velberter Gymnasium hat fleißig gesammelt: Am Ende konnten 135 Tüten von den Spenden gepackt werden. Mehr als je zuvor. Foto: privat

Velbert. Das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (NEG) hat 135 Tüten gepackt und der Tafel für Neiderberg übergeben. Schon seit Jahren unterstützt die Schule die Weihnachtstüten-Aktion. Soviel Päckchen wie dieses Jahr hat es noch nie gegeben. 

„Für unsere Schulgemeinschaft ist die Beteiligung an der Weihnachtsaktion der Velberter Tafel schon seit Jahren eine Herzensangelegenheit“, sagt Schulleiter Conrad Aust. Gerade in diesem Jahr überwältigt die Spendenbereitschaft der NEG-Familien.

„In einer Zeit, in der viele Menschen sich wegen der gestiegenen Lebensmittelpreise und der hohen Heizkosten sorgen, haben sie noch mehr gespendet als in den Jahren zuvor“, freut sich Aust über den Spendenerfolg.

Die bisherige Schallmauer von 100 wurde weit übertroffen: 135 Weihnachtstüten konnten an die Tafel übergeben werden.