Die Einsatzstelle Matthias-Claudius-Straße. Foto: FW Erkrath
Die Einsatzstelle Matthias-Claudius-Straße. Foto: FW Erkrath

Erkrath. Die Erkratherer Feuerwehr ist am späten Nachmittag wegen einer Rauchentwicklung aus dem ehemaligen Gemeindezentrum an der Matthias-Claudius-Straße im Stadtteil Unterfeldhaus ausgerückt.

Anzeige

„Nachdem sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude verschaffen hatten, fanden sie im Eingangsbereich ein brennendes Sofa vor, welches durch den vorgehenden Atemschutztrupp schnell abgelöscht werden konnte“, berichtet die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte sucht parallel dazu nach Personen und weiteren Brandherden. „Beides konnte glücklicherweise nicht bestätigt werden“, hieß es.

Umfangreicher gestalteten sich anschließend die Maßnahmen, um die Räume vom Rauhäch zu befreien. Drei Atemschutztrupps wurden hierzu eingesetzt.

Der Einsatz der hauptamtlichen Wache und des Rettungsdienstes sowie aller drei ehrenamtlichen Löschzüge konnte nach Abschluss aller Maßnahmen gegen 18.15 Uhr beendet werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.