Scheinbar machtlos und bescheiden zeigt sich ihre Größe und Würde im Verborgenen, so der Künstler Ralf Knoblauch über seine Königsfiguren. Foto: NEG

Velbert. Am Nikolaus-Ehlen-Gymnasium in Velbert ging es in den letzten Wochen des Jahres um das Thema die Würde des Menschen. Dazu waren auch einige Figuren aus der Hand des Bonner Künstlers Ralf Knobluach zu Gast in Velbert.

„Um nichts Geringeres als die Würde eines jeden Menschen ging es am letzten Tag vor den Ferien im Weihnachtsgottesdienst in der vollbesetzten Aula“, berichtet Ute Lonny-Platzbecker für das NEG.

In den Wochen zuvor waren bereits die Königsskulpturen des Bonner Diakons und Künstlers Ralf Knoblauch zu Gast an der Velberter Schule. Sie wurden in zahlreichen Unterrichtsstunden in verschiedenen Fächern eingesetzt, um eine Diskussion über die Würde des Menschen anzuregen.

In erster Linie sollte auf ausgegrenzte und hilflose Menschen“ aufmerksam gemacht werden, so die Schule. Diese seien viel zu häufig ihrer Würde beraubt. Ein für die Schulgemeinde stimmungsvoller und nachdenklicher Abschluss des Jahres bildete der Weihnachtsgottesdienst.

Am NEG wurde der Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Foto: privat