Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Monheim am Rhein. Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag nach einem Einbruch an der Konrad-Zuse-Straße einen 34-Jährigen festgenommen. 

Laut Polizei soll sich der Mann gegen 0.50 Uhr Zugang zu einer Bäckerfiliale an der Konrad-Zuse-Straße verschafft haben. Der Einbruchsalarm löste aus und lief bei einem Sicherheitsunternehmen auf. Ein Mitarbeiter der Firma rief die Polizei.

Die Beamte stellten vor Ort den 34-Jährigen noch in der Bäckerei. Der Mann wurde festgenommen und zur Polizeiwache gebracht.

In der Bäckerei wurden laut Behörde mehrere Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Die Beamten fanden bei dem Monheimer „Diebesgut und Drogen“. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.