Zwei Aktivisten stehen auf einer Baumhütte.
Zwei Aktivisten stehen auf einer Baumhütte. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Erkelenz (dpa) – Mehrere Aktivisten im Braunkohleort Lützerath haben sich mit Kleber in ihren Hütten festgeklebt, um der Polizei die Räumung zu erschweren. In einer Hütte hatten Besetzer ihre Hände an die Fensterscheiben geklebt. Beamte konnten sie aber schnell lösen, wie ein dpa-Reporter am Donnerstag berichtete. «Wir haben Erfahrung mit Lock-ons aller Art», sagte ein Polizeisprecher. Als Lock-on werden Aktionen bezeichnet, bei denen sich Aktivisten festkleben oder anketten, damit Polizisten sie nicht einfach wegtragen können.