Eine Halle wird am zweiten Tag der Räumung im von Klimaaktivisten besetzten Lützerath abgebaut.
Eine Halle wird am zweiten Tag der Räumung im von Klimaaktivisten besetzten Lützerath abgebaut. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Erkelenz (dpa) – In Lützerath haben Arbeiter am Donnerstag damit begonnen, eine ehemalige landwirtschaftliche Halle abzureißen. Zwei Bagger seien im Einsatz, berichtete ein dpa-Reporter. In kurzer Zeit sei eine Außenwand entfernt worden.

Der Energiekonzern RWE hatte am Morgen einen «geordneten Rückbau» in den von der Polizei freigegebenen Bereichen in Lützerath angekündigt. Die Polizei setzte am Donnerstag die Räumung der von Klimaaktivisten besetzten Ortschaft fort.