Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Lünen (dpa/lnw) – Ein 59-jähriger Mann ist mit seinem Auto nördlich von Dortmund in den Gegenverkehr geraten und hat sich dann überschlagen. Der Mann stieß am Samstagnachmittag in Lünen aus noch unbekannten Gründen auf der Gegenfahrbahn mit den Autos eines 55-Jährigen sowie eines 30-Jährigen zusammen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 59-jährige Mann und seine Beifahrerin seien leicht verletzt worden. Der Sachschaden beträgt rund 60.000 Euro.

Anzeige