Sechs Ehrenamtliche starten beim THW: Frances, Jill, René, Finn, Leon und Johannes mit ihrem Ausbildungsbeauftragten Dennis. Foto: THW / Franziska Pfeifer
Sechs Ehrenamtliche starten beim THW: Frances, Jill, René, Finn, Leon und Johannes mit ihrem Ausbildungsbeauftragten Dennis. Foto: THW / Franziska Pfeifer

Heiligenhaus/Wülfrath. Seit dem 11. Januar findet beim Technischen Hilfswerk in Heiligenhaus wieder die Grundausbildung statt.

Aktuell sechs Engagierte durchlaufen beim THW in den nächsten Monaten zehn theoretische und praktische Ausbildungsthemen bis zur Abschlussprüfung im Sommer. Die Grundausbildung ist der Grundbaustein für die Einsatzkräfte und bildet die wichtigsten Handgriffe und Standardfähigkeiten eines einsatzbefähigten Helfenden aus.

Jeden Mittwochabend um 18 Uhr geht es los mit dem Ausbildungsdienst. Innerhalb von gut sechs Monaten lernen die Ehrenamtlichen unter anderem, wofür der Zivil- und Katastrophenschutz steht oder welche Pflichten bestehen. Auch grundlegende Handgriffe gehören zum Ausbildungsalltag – so etwa das Thema Beleuchtung, Werkzeug- und Materialkunde für Holz, Gestein und Metall, der Umgang mit einem Motortrennschleifer, der Säbelsäge oder auch dem hydraulischen Retter. Zu jedem Praxisteil ergänzt ein Theorieteil den Lehrplan, in dem der sichere Umgang, Einhalten der Unfallverhütungsvorschriften und die Prüfung und Pflege des Arbeitsmaterials besprochen wird.

Neben der regelmäßigen Teilnahme am Ausbildungsdienst müssen die Engagierten einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren, einen grundlegenden Gesundheitscheck (G 26.1) sowie einen aktuellen Impfstatus nachweisen.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, ist es nach knapp sechs Monaten dann soweit, die Grundausbildungsprüfung steht an. Nach einem Multiple-Choice Test mit etwa 40 Fragen aus allen zehn Themenblöcken, durchlaufen die Prüflinge einen Praxisteil bestehend aus sechs Stationen in denen sie ihr Können unter Beweis stellen müssen.

Interesse geweckt? Der nächste Grundausbildungsdienst findet am Mittwoch 25.01.2023 um 18 Uhr in der Unterkunft des THW OV Heiligenhaus/Wülfrath in der Unteren Industriestraße 26 in Heiligenhaus statt.

Wer einmal selbst vorbeischauen möchte, kann sich per Email beim THW OV Heiligenhaus/Wülfrath unter ov-heiligenhaus@thw.de melden.

Weitere Informationen sowie alle Termine der Ausbildungsdienste des Technischen Zuges (Erwachsene), der Jugend (10-17 Jahre) sowie der Grundausbildung sind auf der Homepage ov-heiligenhaus.thw.de zu finden.