Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Dortmund (dpa) – Ein 33-Jähriger soll einem Obdachlosem am Dortmunder Hauptbahnhof ohne Anlass ins Gesicht getreten haben. Überwachungskameras zeichneten die Tat auf, wie die Bundespolizei am Samstag mitteilte. Das Opfer war ein 24-jähriger Mann, er wurde durch den Tritt verletzt. Eine Zeugin sagte aus, der Angreifer habe den Obdachlosen verjagen wollen.

Anzeige

Der 33-jährige Täter aus Fröndenberg hatte laut Atemtest bei der Attacke am Freitag 1,9 Promille Alkohol intus. Er muss sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten.