Das Wuppertaler Sinfonieorchester spielt. Foto: Dirk Sengotta
Das Wuppertaler Sinfonieorchester spielt. Foto: Dirk Sengotta

Wuppertal. Einen Zusatztermin für den dritten „Ohrenöffner“ mit Patrick Hahn bietet das Sinfonieorchester Wuppertal am Samstag, 28. Januar, ab 12 Uhr und 13.30 Uhr in der City-Kirche Elberfeld an.

Anzeige

Die Noten auf dem Papier sind immer die gleichen, doch keine Aufführung, keine Aufnahme gleicht der anderen. Manchmal sind die Unterschiede subtil, manchmal
jedoch gewaltig.  Warum ist das so? Dieser Frage widmen sich Generalmusikdirektor Patrick Hahn und Moderator Bjørn Woll im dritten Ohrenöffner „Lebendige Partituren: Interpretationsvergleiche“.

Der erste Veranstaltungstermin ist bereits ausgebucht. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es einen Zusatztermin ab 13.30 Uhr, für den noch wenige Restkarten verfügbar sind.

Der Eintritt ist frei nach Voranmeldung bei der „KulturKarte“  am Kirchplatz 1 oder per E-Mail an kontakt@kulturkarte-wuppertal.de.