Der Deutsche Wetterdienst erwartet weiterhin frostige Temperaturen. Foto: Volkmann
Der Deutsche Wetterdienst erwartet weiterhin frostige Temperaturen. Foto: Volkmann

Kreis Mettmann. Ab Mittwochabend gilt eine aktuelle Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor Frost. 

Anzeige

In Nordrhein-Westfalen kommt es vor allem im Bergland zu Dauerfrost mit Nebel und Glätte – ab Donnerstagfrüh kommen im Nordwesten teils gefrierender Regen sowie in Richtung Südosten eher Schnee hinzu. Teilweise kann es laut Meteorologen allerdings auch in tieferen Lage zu frostigen Temperaturen kommen.

Ab 18 Uhr am heutigen Mittwoch und dann bis Donnerstag gegen 11 Uhr gilt eine amtliche Warnung vor leichtem Frost für den Kreis Mettmann. Die Temperaturen liegen dann zwischen 0 und -3 Grad.