Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz in Meckenheim gerufen - 150 Strohballen brannten. (Symbolbild)
Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz in Meckenheim gerufen - 150 Strohballen brannten. (Symbolbild) Foto: Marijan Murat/dpa

Meckenheim (dpa/lnw) – 150 Strohballen haben in Meckenheim gebrannt. Die Feuerwehr rückte aus. Über die Warnapp «Nina» wurde eine Mitteilung verschickt, die über die Geruchsbelästigung informierte. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, bestand keine Gesundheitsgefahr, die Mitteilung diente lediglich der Information.


Die Strohballen gerieten am Morgen aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Die Feuerwehr entschied, sie kontrolliert abbrennen zu lassen. Zuvor berichteten der «General-Anzeiger» und Radio Bonn/Rhein-Sieg.