Flugzeug beim Start auf Flughafen mit Windrädern.
Passagierflugzeuge starten vom Flughafen in Düsseldorf. Foto: Thomas Banneyer/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) – 17 Jahre nach seiner Abschiebung aus Deutschland ist ein wegen Totschlags verurteilter Kosovare am Düsseldorfer Flughafen verhaftet worden, als er erneut einreisen wollte. Gegen den heute 65 Jahre alten Mann habe ein fast 17 Jahre alter Haftbefehl vorgelegen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit.

Zum Zeitpunkt seiner Abschiebung 2007 hatte der Mann noch gut viereinhalb Jahre Haft zu verbüßen. Laut Strafprozessordnung kann die Vollstreckung nachgeholt werden, wenn der Verurteilte nach Deutschland zurückkehrt.

Laut Bundespolizei wurde der Mann nach seiner Verhaftung am Montagabend an die Justizbehörden überstellt. Er war zuvor aus Pristina nach Düsseldorf geflogen.