Blaulicht eines fahrenden Polizeiautos in Bewegungsunschärfe.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Köln (dpa/lnw) – Ein Unbekannter hat am Freitag in Köln einen 30-jährigen Mann angeschossen und ihn am Bein verletzt. Rettungskräfte fuhren den Verletzten in eine Klinik, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Zu dem Vorfall kam es gegen 15.10 Uhr im Stadtteil Porz. Der Tatort sei zeitweise abgesperrt worden und mögliche Zeugen in der umliegenden Gastronomie seien befragt worden. Eine Mordkommission habe die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter war am Abend nach Angaben eines Polizeisprechers noch flüchtig.