Blaulicht auf Feuerwehrfahrzeug, unscharfer Hintergrund
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Emsdetten (dpa/lnw) – Am Tag nach einem Brand in einem Seniorenzentrum im Kreis Steinfurt ist ein 71-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Aus noch unklarer Ursache war am Mittwoch in seiner Wohneinheit in Emsdetten ein Feuer ausgebrochen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Eine Zeugin hatte gegen 14.30 Uhr einen Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Diese öffnete die Tür und fand den 71-Jährigen. In lebensbedrohlichem Zustand wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, erlag dort aber am Donnerstag seinen Verletzungen.

Die Feuerwehr löschte den Brand, der nach Polizeiangaben auf die Wohnung des 71-Jährigen beschränkt blieb. Weitere Bewohner der Seniorenwohnanlage seien nicht betroffen gewesen, hieß es. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten an.