Fußballstadion mit Fans und Choreographie "Fortuna
Die Düsseldorfer Fans feiern ihre Mannschaft. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Düsseldorf (dpa) – Fortuna Düsseldorf kann sich auch beim dritten der drei geplanten kostenlosen Heimspiele in der 2. Fußball-Bundesliga auf eine mit 52 000 Zuschauern voll besetzte Arena freuen. Am Donnerstag teilte der Düsseldorfer Club mit, dass die Bewerbungsphase für das dritte Freispiel im Rahmen von «Fortuna für alle» gegen Eintracht Braunschweig am 7. April (13.30 Uhr) erfolgreich abgeschlossen wurde. Demnach wurden diesmal insgesamt 90.000 Tickets angefragt.

Ähnlich wie bei den vorherigen Freispielen gegen den 1. FC Kaiserslautern (4:3) am 21. Oktober 2023 und den FC St. Pauli (1:2) am 27. Januar, die von jeweils 52.000 Zuschauern verfolgt worden sind, war auch das dritte Freispiel gegen Braunschweig bereits nach der Bewerbungsphase für Mitglieder ausgebucht. Gegen St. Pauli hatte die Fortuna nach eigenen Angaben 130.000 Ticketanfragen vorzuliegen. Für das erste Freispiel gegen Kaiserslautern wurden demnach 120.000 Kartenwünsche verbucht.

Düsseldorf hatte das Pilotprojekt «Fortuna für alle» zu Beginn der laufenden Saison vorgestellt und angegeben, dass der Club langfristig möglichst alle Heimspiele umsonst anbieten wolle. Gegenfinanziert wird das Projekt über Sponsoren.