Feuerwehrautos stehen am Stadion in Bochum. Ein ausgelöster Alarm hat nach dem 3:2-Sieg des VfL Bochum gegen die TSG 1899 Hoffenheim für eine Evakuierungsaktion gesorgt. Foto: Thomas Eßer/dpa

Bochum (dpa) – Ein ausgelöster Alarm hat nach dem 3:2-Sieg des VfL Bochum gegen die TSG 1899 Hoffenheim für eine Evakuierungsaktion gesorgt. Eine gute Stunde nach Abpfiff der Partie wurden Funktionäre, VIP-Gäste und Medienvertreter aufgefordert, das Ruhrstadion und ein angrenzendes Gebäude zu verlassen. Neben dem Stadion waren am späten Freitagabend Feuerwehrfahrzeuge vorgefahren. Nach einigen Minuten fuhr die Feuerwehr jedoch wieder ab. Die Gäste durften zurück ins Gebäude.