Ein Mann beobachtet Arbeiten auf einer Autobahn. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild

Krefeld (dpa/lnw) – An diesem Wochenende ist die Autobahn 57 in Fahrtrichtung Köln zwischen der Anschlussstelle Krefeld-Zentrum und dem Autobahnkreuz Meerbusch gesperrt. Grund dafür ist der sechsspurige Ausbau zwischen dem Autobahnkreuz Meerbusch und der Anschlussstelle Krefeld-Oppum, wie die Autobahn GmbH mitteilte. Auch die Anschlussstelle Krefeld-Oppum ist daher in Fahrtrichtung Köln aufgrund von Markierungsarbeiten gesperrt. Aufgehoben werden soll die Sperrung am Sonntagabend um 18 Uhr.