Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Goch (dpa/lnw) – Bei einem Verkehrsunfall in Goch an der Landesgrenze zu den Niederlanden sind am Samstag zwei Fußgänger schwer verletzt worden. Laut Mitteilung der Polizei vom Sonntag hatte ein 47-Jähriger die beiden beim Abbiegen vermutlich in der Dunkelheit und im Regen übersehen und mit dem Auto erfasst. Die beiden Unfallopfer im Alter von 34 und 46 Jahren aus Goch im Kreis Kleve kamen ins Krankenhaus.