Fußballtrainer gestikuliert am Spielfeldrand.
Leverkusens Trainer Xabi Alonso gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Leverkusen (dpa) – Trainer Xabi Alonso vom Bundesliga-Tabellenführer Bayer Leverkusen zeigt sich vor dem Topspiel gegen den FC Bayern München selbstbewusst. «Bis jetzt haben wir eine Super-Saison gespielt – und doch nur zwei Punkte Vorsprung. Die Bayern sind Meister. Sie haben die Sieger-DNA, aber wir sind bereit», sagte der Spanier vor dem Spitzenduell am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

Dass der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga zuletzt mit Verletzungssorgen zu kämpfen hatte, sieht Alonso nicht als Vorteil. «Wir treffen auf die beste deutsche Mannschaft mit der höchsten individuellen Qualität», entgegnete der Spanier, dessen Mannschaft die Tabellenführung mit einem Sieg auf fünf Punkte ausbauen könnte. Bei einer Niederlage würden die Bayern wiederum vorbeiziehen. «Ich erwarte ein großes, intensives und emotionales Spiel mit hoher Qualität. Wir brauchen eine fast perfekte Leistung», sagte Alonso.

Personell hat der 42-Jährige fast die komplette Auswahl. Einzig Mittelfeldspieler Exequiel Palacios wird Bayer nach einer Verletzung weiterhin fehlen. Das Risiko sei noch zu groß, sagte Alonso: «Natürlich ist das Spiel wichtig, aber bis zum Saisonende warten auf uns noch viele Spiele.»