Drei Menschen sind nach einem Kellerbrand in Gütersloh ins Krankenhaus gekommen.
Drei Menschen sind nach einem Kellerbrand in Gütersloh ins Krankenhaus gekommen. Foto: Marijan Murat/dpa

Gütersloh (dpa/lnw) – Bei einem Kellerbrand in Gütersloh sind sechs Menschen evakuiert worden, drei von ihnen wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilte, mussten die Einsatzkräfte das gesamte Haus räumen, da es durch das Feuer im Keller komplett mit Rauch vernebelt war. Nach dem Brand am späten Freitagabend kamen die evakuierten Bewohner bei Verwandten, Freunden und Bekannten unter. Die Höhe des Sachschadens und die Ursache sind derzeit noch unklar.