Fröhliche Frauen in Karnevalskostümen mit Zöpfen.
Funkenmariechen der Tanzgarde "Katholische Jugend" feiern. Foto: Federico Gambarini/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) – Nach dem Kölner ist auch der Düsseldorfer Rosenmontagszug gestartet. Etwa 8000 Menschen nehmen am Zug teil, aufgeteilt in 85 Fußgruppen, 110 Karnevalswagen und 30 Blaskapellen. Mehr als 1000 Polizisten sollen für die Sicherheit sorgen. Dabei sollen erstmals auch Drohnen zum Einsatz kommen. Die Narren sparten bei ihren Motivwagen nicht mit bissigem Spott. Gleich mehrfach im Visier waren Donald Trump und die AfD.