Unbekannte haben in Duisburg wieder Autos angezündet. Die Kripo ermittelt.
Unbekannte haben in Duisburg wieder Autos angezündet. Die Kripo ermittelt. Foto: Christoph Reichwein/dpa

Duisburg (dpa/lnw) – Im Duisburger Süden haben in der Nacht wieder Autos gebrannt. Ob ein Zusammenhang mit den Autobränden eine Nacht zuvor besteht, ist noch unklar, wie ein Polizeisprecher sagte. Laut eines Feuerwehrsprechers sollen mindestens sieben Fahrzeuge beschädigt worden sein. An vier Stellen brannte es, zum ersten Mal bereits am Dienstagabend gegen 19.50 Uhr.


Bereits in der Nacht auf Dienstag hatten ebenfalls in südlichen Stadtteilen insgesamt sechs Autos gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Kripo sucht Zeugen, die verdächtige Menschen beobachtet haben.