Die Feuerwehr hat im «Wunderland Kalkar» einen Brand im Hotelbereich gelöscht. Foto: Caroline Seidel/dpa/Archivbild

Kalkar (dpa/lnw) – Im «Wunderland Kalkar» am Niederrhein hat die Feuerwehr am Freitag einen Brand im Hotelbereich des Freizeitparks gelöscht. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, wie die Freiwillige Feuerwehr in Kalkar am Abend mitteilte. Sämtliche Gäste und Mitarbeiter hätten das Gebäude rechtzeitig verlassen.  

Das Feuer war in der Zwischendecke eines Gästezimmers ausgebrochen. Der Betreiber habe sich um Ersatzunterkünfte für die betroffenen Hotelgäste gekümmert, hieß es von der Feuerwehr. Wie genau es zu dem Brand kommen konnte, soll nun die Kripo ermitteln. 

Der Freizeitpark mit Hotelbereich entstand in einem ehemaligen, nie ans Netz gegangenen Kernkraftwerk, dem sogenannten «Schnellen Brüter». 1995 begann die Umwandlung in eine Erholungs- und Freizeitanlage.