Eine Einsatzkraft der Feuerwehr steht neben einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Marijan Murat/dpa

Wuppertal (dpa/lnw) – Starker Regen hat am Dienstag in Wuppertal nach Angaben der Feuerwehr zu vollgelaufenen Kellern und überschwemmten Straßen geführt. Auf dem Stadtgebiet habe es 37 Einsatzstellen gegeben, sagte ein Sprecher am Abend. Unter anderem sei es für die Feuerwehr darum gegangen, im Westen der Stadt Keller auszupumpen. «Aber die Lage ist abgearbeitet», sagt er. Im benachbarten Solingen sei es ähnlich gewesen.