Hannovers Niclas Füllkrug steht nach dem Spiel auf dem Platz. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archiv

Nürnberg (dpa) – Niclas Füllkrug ist vorzeitig bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Franken eingetroffen. Der Angreifer von Borussia Dortmund ist nach dem verlorenen Champions-League-Finale gegen Real Madrid schon am Montag ins EM-Quartier nach Herzogenaurach angereist. Der 31-Jährige begleitete die Teamkollegen nach DFB-Angaben auch zum vorletzten Test vor der EM am Montagabend in Nürnberg gegen die Ukraine.

Die beiden Champions-League-Sieger Toni Kroos und Antonio Rüdiger sowie Füllkrugs BVB-Kollege Nico Schlotterbeck werden dagegen am Dienstag in Herzogenaurach erwartet.

Auch das Torhüterteam ist elf Tage vor dem Turnier-Eröffnungsspiel gegen Schottland komplett. Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona reiste als vierter Schlussmann im Kader ebenfalls am Montag an. Ter Stegen hatte von Bundestrainer Julian Nagelsmann einige zusätzliche freie Tage nach einer langen Saison erhalten. Im Winter hatte der frühere Gladbacher nach einer Operation am Rücken keinen Urlaub gehabt.