Rasender Krankenwagen mit Blaulicht, Notruf 112.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Essen (dpa/lnw) – Fünf Menschen sind am Samstagabend bei einem Autounfall in Essen-Katernberg leicht verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher sagte, war ein Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache beim Abbiegen an einer Kreuzung frontal mit seinem Fahrzeug in einen anderen Wagen gekracht. Die insgesamt fünf Insassen der beiden Autos wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung war nach dem Unfall für etwa eine Stunde gesperrt. Zuvor hatte die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» berichtet.