Dunkle Regenwolken ziehen über ein Roggenfeld. Foto: Thomas Banneyer/dpa

Essen (dpa/lnw) – Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet am Wochenende voraussichtlich ein Mix aus Wolken, etwas Regen und einzelnen Gewittern. Am Freitag seien bei Höchstwerten zwischen 17 und 20 Grad im Laufe des Tages vereinzelt kurze Gewitter und teils Starkregen möglich, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Mit Unwettern wie im Süden Deutschlands sei in Nordrhein-Westfalen nicht zu rechnen. Die Gewitterzelle zieht den Prognosen nach am Bundesland vorbei.

Am Samstag und Sonntag geht es laut DWD stark bewölkt weiter. Samstags können örtlich erneut Schauer und einzelne Gewitter auftreten. Die Temperaturen erreichen 18 bis 22 Grad. Am Sonntag könne es bei Werten zwischen 18 und 21 Grad im Laufe des Tages von Nordwesten her auflockern. Dort sei dann nur noch vereinzelt mit Schauern zu rechnen.