Fußballspieler im Stadion beim Ballkontakt.
Borussias Theosin-jordan Siebatcheu (r) und Darmstadts Matej Maglica in Aktion. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Mönchengladbach (dpa) – Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach droht der Ausfall seiner beiden Stürmer Robin Hack und Jordan Siebatcheu. Hack musste beim 0:0 im Heimspiel gegen Aufsteiger SV Darmstadt 98 nach einem Tritt unter die Sohle von Darmstadts Verteidiger Christoph Zimmermann mit schmerzverzerrtem Gesicht den Platz verlassen. Zuvor war bereits Siebatcheu nach einem Zweikampf mit muskulären Problemen vom Platz gehumpelt. Zimmermann hatte sich nach der Partie in der Kabine bei Hack entschuldigt. 

«Beide Stürmer haben sich immer wieder aufgerieben. Wie lange sie ausfallen, kann ich nicht sagen», sagte Sportdirektor Roland Virkus nach der robusten und zweikampfbetonten Partie. «Die Darmstädter versuchen das mit ihren Mitteln zu bekämpfen, da kann man nichts gegen sagen», sagte Virkus. Auch Trainer Gerardo Seone wusste um die kämpferische Komponente im Spiel des Gegners. «Darmstadt bringt eine gesunde Härte auf den Platz, da kann man auch mal zu spät kommen», sagte der Coach.