Blaulicht eines Polizeifahrzeugs nachts.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Schloß Holte (dpa/lnw) – Auf der Autobahn 33 ist am Montag ein Lastwagen ungebremst auf eine stehende Kehrmaschine aufgefahren. Dabei habe der Lastwagenfahrer tödliche Verletzungen erlitten, teilte die Polizei in Bielefeld auf Anfrage mit. In Fahrtrichtung Brilon wurde die Autobahn zwischen Paderborn-Sennelager und Stukenbrock-Senne für die Unfallaufnahmen und die Aufräumarbeiten gesperrt, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Verkehrsteilnehmer sollten den Abschnitt großräumig umfahren. Nach ersten Erkenntnissen war die Kehrmaschine mit einer Panne liegengeblieben. Nach Polizeiangaben war die Identifizierung des gestorbenen Lastwagenfahrers noch nicht endgültig abgeschlossen. Der Verstorbene habe im Ausland gewohnt.