Fußball: Länderspiele, Österreich - Serbien im Ernst Happel Stadion, Serbiens Strahinja Pavlovic (2.v.r) erzielt Österreichs Torhüter Patrick Pentz (l) und Kevin Danso das Tor zum 2:1. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa

Leverkusen (dpa/lnw) – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen und Torhüter Patrick Pentz gehen ab der neuen Saison endgültig getrennte Wege. Der österreichische Nationalspieler wechselt zu Bröndby IF, wohin ihn Bayer bereits in der vergangenen Saison verliehen hatte und der 27-Jährige zum Stammkeeper avancierte. Dies teilte der Double-Sieger am Montag mit. «Patrick hat ein sehr erfolgreiches Jahr hinter sich und bei Bröndby letztlich genau das bekommen, was er sich erhofft hatte: viel Spielzeit und einen EM-Kaderplatz in der österreichischen Nationalmannschaft», sagte Bayers Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes. Pentz‘ Vertrag in Leverkusen lief noch bis zum 30. Juni 2025.