Blaulicht einer Polizeiwagen-Sirene.
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Warburg (dpa/lnw) – Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf einer Kreisstraße in Warburg (Kreis Höxter) ist ein Mann gestorben. Er war in einem der Fahrzeuge, die am frühen Sonntagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache im Gegenverkehr zusammenprallten, wie die Polizei mitteilte. Ein drittes Fahrzeug fuhr in den Unfall hinein, hieß es weiter. Mehrere Menschen mussten von Feuerwehrleuten aus den verkeilten Wracks geborgen werden. Insgesamt erlitten sieben Personen schwere Verletzungen und kamen in Krankenhäuser.