Blaues Rundumlicht auf Polizeiauto.
Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Erftstadt (dpa/lnw) – Nach einem Angriff auf seine Ehefrau hat die Polizei in Erftstadt einen 37 Jahre alten Mann festgenommen. Der Mann soll am Sonntagabend vermutlich betrunken mit einem stumpfen Gegenstand auf seine Ehefrau eingeschlagen und diese schwer verletzt haben, wie die Polizei in Köln am Montag mitteilte. Die Frau kam mit Kopfverletzungen in eine Klinik. Eine Mordkommission ermittelt.

Ein Nachbar war auf den Angriff aufmerksam geworden. Laut Polizei rannte er in das Haus. Dort soll er den 37-Jährigen von weiteren Attacken abgehalten haben.

Der Ehemann soll am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. Ein Arzt hatte ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen.