Das niederländische Wort „Politie“ („Polizei“) wird in der Heckscheibe von einem Einsatzfahrzeug angezeigt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Venlo (dpa) – Zwei in den Niederlanden vermisste junge Deutsche sind bei der Grenzstadt Venlo tot aus der Maas geborgen worden. Das teilte die Polizei am Sonntag auf der Plattform X mit. Die beiden jungen Männer im Alter von 21 und 22 Jahren stammten aus Nettetal in Nordrhein-Westfalen in der Nähe von Venlo. Sie waren vor einer Woche ins Wasser gesprungen, nach dem ein Handy hineingefallen war. Vermutlich seien die von der starken Strömung mitgerissen worden und ertrunken. Polizei und Feuerwehr hatten mit Spezialkräften und -apparaten tagelang nach den Vermissten gesucht.